SPD gewinnt in Meck Pomm

Meisterstück gelungen! Die SPD geht aus den Landtagswahlen in Mecklenburg-Vorpommern als klarer Wahlsieger hervor. Eine Partei der Widersprüche bleibt sie damit zwar – aber sie beweist auch ihre Fähigkeit des „Gewinnen Könnens“: 36 bis 36,4 Prozent neuesten Hochrechnungen zufolge – das wird bei einigen Genossen Lust auf mehr machen.

Das Ergebnis der FDP allerdings schockiert: 2,8 Prozent – Einzug in den Landtag verpasst. Die desaströse Bundespolitik und das innerparteiliche Zinnober scheinen auch auf landespolitischer Ebene immer weitere Kreise zu ziehen und werden von den Wählern konsequent abgestraft. Honi soit qui mal y pense, ein Schelm, wer Böses dabei denkt.

Autor: Andreas Altmeyer

Autor, Werbetexter, Gegen-den-Strom-Schwimmer

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s